Kann man Kosten einer betrieblichen Geburtstagsfeier bei der Steuer abziehen?

Kann ein Arbeitnehmer Kosten einer betrieblichen Geburtstagsfeier steuermindernd ansetzen?
Mehr Info

Verlangt das Finanzamt zu hohe Zinsen?

Verlangt das Finanzamt zu hohe Zinsen?
Mehr Info

Darf der Unternehmer einen Investitionsabzugsbetrag nach §7g EStG nachträglich bilden?

Darf der Unternehmer einen Investitionsabzugsbetrag nach §7g EstG nachträglich bilden?
Mehr Info

Steuerfalle bei Freiberuflern: Selbständig arbeitendes nicht überwachtes Personal

Steuerfalle bei Freiberuflern: Selbstständig arbeitendes nicht überwachtes Personal
Mehr Info

Erbschaftsteuer: Abfindung im Erbrechtsstreit ist abzugsfähig

Der Bundesfinanzhof hat in einer Entscheidung vom 15.06.2016 (II R 24/15)klargestellt, dass eine Abfindung im Rechtsstreit um die Frage, wer Erbe ist, bei der Erbschaftsteuer als Erwerbskosten nach § 10 Absatz 5 Nr. 3 Erbschaft- und Schenkungssteuergesetz (ErbStG) in Abzug gebracht werden darf. Ein Ehepaar und ein Finanzberater stritten sich vor dem Nachlassgericht darum, wer […]
Mehr Info

Ein Konto für mehrere Personen: Fehlen Nachweise, kann bei Auseinandersetzung Schenkungsteuer anfallen!

Ein Konto für mehrere Personen: Fehlen Nachweise, kann bei Auseinandersetzung Schenkungsteuer anfallen!
Mehr Info

Vorsicht bei Erbeinsetzung unter der „Bedingung“ des Eintritts eines bestimmten Ereignisses

Vorsicht bei Erbeinsetzung unter der „Bedingung“ des Eintritts eines bestimmten Ereignisses
Mehr Info

Ehegattenunterhalt: Der „ehebedingte Nachteil“

Unterhalt nach Ehescheidung gibt es grundsätzlich nur in bestimmten Fällen, ansonsten gilt, dass jede Person sich selbst zu versorgen hat. Sofern die gesetzlich definierten Fälle für die Versorgung des Geschiedenen aufgrund Kinderbetreuung, Arbeitslosigkeit, Ausbildung oder Alter nicht greifen, muss geprüft werden, ob Unterhalt geschuldet ist, weil dies nach den ehelichen Lebensverhältnissen als angemessen erscheint. Dieser […]
Mehr Info

Ehegattenunterhalt bei guten Einkommensverhältnissen: Haushaltsbuch, Kontoauszüge und Quittungen aufheben!

Im Gesetz (§1578 BGB) und den Leitlinien der Oberlandesgerichte ist festgelegt, dass sich der Unterhalt eines Ehegatten nach den ehelichen Lebensverhältnissen bestimmen soll. Das leuchtet ein, da es darum geht, einem bedürftigen Ehegatten das zu geben, was er bei Fortführung des ehelichen Zusammenlebens gehabt hätte, vorausgesetzt es besteht überhaupt ein Unterhaltsanspruch wegen Kinderbetreuung, Krankheit, Alter […]
Mehr Info

ebay-Verkäufe: Wann schuldet der Verkäufer dem Finanzamt Umsatzsteuer?

ebay-Verkäufe: Wann schuldet der Verkäufer dem Finanzamt Umsatzsteuer?
Mehr Info

Rentenversicherungspflicht von Geschäftsführern und Gesellschaftern einer Familiengesellschaft

Rentenversicherungspflicht von Geschäftsführern und Gesellschaftern einer Familiengesellschaft
Mehr Info

Wann darf das Finanzamt bei anderen Personen nachfragen?

Wann darf das Finanzamt bei anderen Personen nachfragen?
Mehr Info